• Grundsätzliches zur Lidstraffung

    Im Verlauf Ihres Lebens hat die Elastizität von Lidhaut und Lidmuskulatur nachgelassen. Die typischen Erscheinungen wie Fältchen, Tränensäcke oder Schlupflider wirken störend, unschön und lassen Sie müde und traurig erscheinen.

  • Mögliche Varianten

    Lidstraffung

    In Abhängigkeit von den jeweiligen Voraussetzungen wird der entsprechende Eingriff individuell geplant:

    Es wird eine Oberlidstraffung auch in der Umgangssprache eine “Lidstraffung” notwendig.

    Durch die Entfernung überschüssiger Haut können Fältchen und Schlupflider entfernt werden. Das erschlaffte Muskelgewebe wird gestrafft.

    Durch Entfernung oder Umverteilung des Fettgewebes an den Unterlidern werden Tränensäcke oder Augenringe beseitigt. Ihre Augen erhalten wieder ein frisches Aussehen. Eine Kombination mit anderen Eingriffen wie Brauenlifting, Schläfenlift oder Facelift ist möglich.

    Vorbereitungen

    Vor der Operation muss in einem gezielten Beratungsgespräch geklärt werden, welche Zielvorstellung Sie haben und welche unterschiedlichen Möglichkeiten es gibt. Außerdem klären wir im Einzelfall, ob Ihr Eingriff einen stationären Aufenthalt erforderlich macht oder ambulant durchgeführt werden kann.