Gynäkomastie („männliche Fettbrust“)

Auch bei Männern kann es zu einer überschüssigen Fettbildung vor allem im Bereich der Brüste kommen (Gynäkomastie), diese kann man in der Regel mit einer Liposuktion entfernen.

Da das Bindegewebe an dieser Stelle aber sehr fest ist, empfehle ich meinen Patienten auf jeden Fall den Eingriff in Analgosedierung durchführen zu lassen, so dass sie keine Schmerzen verspüren.

Manchmal handelt es sich nicht nur um Fettgewebe, sondern um eine echte Drüsenvergrößerung, da auch Männer eine Brustdrüse haben. In diesen Fällen muß zusätzlich ein Schnitt um die Brustwarze durchgeführt werden, um dieses Gewebe zu entfernen, ob dies bei Ihnen der Fall ist kann man nur in einem persönlichen Gespräch klären.