Faltenbehandlung und Lippenvergrößerung

Was passiert mit der Haut im Alter?

Die Hautspannung lässt nach und das Gewebe im Gesicht sackt ab. Wir sehen müde aus, nicht mehr so frisch, jugendlich und dynamisch. Faktoren wie Sonne und Rauchen beschleunigen die Faltenbildung und Hautalterung.

Was kann eine Faltenbehandlung verbessern?

Um einem alternden Gesicht wieder jugendliche Dynamik zu schenken, unterscheiden wir in der Sophienklinik grundsätzlich zwei Voraussetzungen: Hat sich im Laufe der Jahre durch äußere Einflüsse oder genetische Disposition die Haut mehr oder weniger in Falten gelegt, stehen Ihnen unsere ausgewählten Verfahren zur reinen Faltenkorrektur zur Verfügung.

Bei einer Proportionsänderung im Gesicht – bedingt durch Herabsinken des erschlafften Gewebes stehen uns mehrere Methoden zur Verfügung. Zum einen ein sogenanntes Liquid Face Lifting, ein Fadenlifting oder ein chirurgisches Facelifting.

Hier ist eine ausführliche Beratung unerlässlich.

Wir verwenden zur Faltenbehandlung grundsätzlich keine Festkörperimplantate, da diese nach unseren Erfahrungen möglicherweise unnötige Risiken mit sich bringen, bzw. nicht von vornherein die bestgeeignete Möglichkeit zum größtmöglichen Erfolg gewährleisten.

Ihre Sicherheit steht auch bei der Materialauswahl an oberster Stelle.

Ich empfehle meinen Patienten eine „Grundbehandlung“ und danach eine jährliche Auffrischung, um das positive Ergebnis zu halten und „am Ball“ zu bleiben. Auch die Kosten einer Unterspritzung lassen sich so senken.

Mit einer rechtzeitig begonnenen Faltentherapie durch Füllsubstanzen lassen sich große chirurgische Eingriffe lange herauszögern und Sie sehen frisch natürlich und jung aus ohne dabei künstlich zu wirken.

Behandlung mit Füllsubstanzen

Trends in der Faltenbehandlung

Der Trend in der ästhetischen Chirurgie geht seit Jahren schon zu den sogenannten „non surgical procedures“, also Eingriffen ohne Skalpell. Die Behandlungsmethoden sind stetig verbessert worden, neue, länger anhaltende Materialien sind auf dem Markt.

Sogenannte Füllsubstanzen haben sich seit mehr als 10 Jahren durchgesetzt. Sie sind sicher, da natürlichen Ursprungs und komplett wieder auflösbar. Früher war der Nachteil, dass sich diese Substanzen spätestens nach 1 Jahr aufgelöst hatten. Heute stehen uns Produkte zur Verfügung die durch eine stärkere Vernetzung mindesten 1,5 bis 2 Jahre im Ergebnis anhalten.

Ein weiterer Trend in der Faltenbehandlung sind komplexere aufwendiger Behandlung, sogenannte Liquid Face Liftings.

Sie haben bereits etwas herabgesunken Bäckchen? Oder die Kontur am Unterkiefer ist etwas verloren gegangen? Sie haben einen langen Augenring?

Dies alles lässt sich mit modernen Füllsubstanzen behandeln und Sie sehen wieder frischer und jugendlicher aus – ganz ohne Skalpell und OP.

Manchmal ist die Kombination mit einem sogenannten Fadenlifting sinnvoll, um z.B. die Kontur des Halses wiederherzustellen.